Das Migräne Projekt

Eine die auszog, ihre Migräne zu besiegen

Einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

2012 war mein zweites Jahr mit der Migränediät. Meine Migräne hat sich weiterhin verbessert und ich bin ganz glücklich damit, wie sich alles so entwickelt hat. Deswegen gibt es für mich auch keinen Zweifel: ich werde mit der Diät weitermachen.

Offensichtlich gibt es auch eine Art Langzeiteffekt: je länger ich die Diät mache, desto mehr scheine ich Toleranzen zu entwickeln für die Momente, wo ich meinen Gelüsten nachgebe. Während der aktuellen Feiertage zum Beispiel bin ich ein leuchtendes Beispiel für totale Disziplinlosigkeit. Die leckersten Migränetrigger lauern in jeder Dose und bei jeden Essen. Unterm Strich muss ich zugeben: ich habe in alle mal hineingebissen. Mindestens. Und bisher —toitoitoi—keine Migräne bekommen.

In Gedenken an ein langes Jahr mit wenig Migräne, vielen Entbehrungen, aber auch der Trigger, denen ich erlegen bin. Hier meine Top 25 Lieblings-Trigger. Essen ist gut. Nicht essen ist besser. Oder umgekehrt?

Top 25

Die Top 25 meiner Lieblings-Trigger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: