Das Migräne Projekt

Eine die auszog, ihre Migräne zu besiegen

Migräne ist mehr als Kopfschmerzen

Gerade habe ich gelesen, dass Ärzte in Großbritannien im Durchschnitt eine Stunde über Migräne ausgebildet werden. Ich frage mich, wie viel unsere Hausärzte über Migräne wissen, wenn sie in die freie Patientenwildbahn entlassen werden. Meine Erfahrung: den Briten ebenbürtig. Dieser kleine Film ist von einer britischen Migräneorganisation (The Migraine Trust), die ziemlich rege ist.

Übrigens, als Nachsatz zum Film, frage ich mich auch immer, wie ich Migräne beschreiben soll. Ich finde das sehr schwierig, weil in meiner Migränewelt zu den faktischen Schmerzen und allen leicht beschreibbaren Begleiterscheinungen (Schwindel, Übelkeit etc) immer noch eine andere Komponente hinzukommt. Hier geht es schließlich um die Hirnchemie. Mein Selbstgefühl, diese gewohnte Zusammensetzung aus Emotionen, Denken, Identität und sonstigen Komponenten verändert sich bei Migräne. Die Zusammensetzung dieser Komponenten stimmt dann irgendwie nicht mehr und führt zu extremem Unwohlsein. Viele nennen das Depression, ich denke, das ist noch was anderes. Schwierig, das alles auseinanderzuhalten.

Eine Antwort zu “Migräne ist mehr als Kopfschmerzen

  1. Lina März 6, 2014 um 05:39

    Dieses Video hat mich zu Tränen gerührt, es beschreibt zu gut das ständige Leiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: